Wolf Matthias Friedrich

Listenplatz 1 im Wahlkreis 3

Leben im Einklang mit unserer Natur

  • Alter: 61
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: 2
  • Ausbildung: Hochschulstudium Musik (Gesang)
  • Beruf: Sänger
  • Konfession: evangelisch-lutherisch
  • Grünes Mitglied seit: 2018
  • Lieblingsort: Hermsgrün

Als Sänger bin ich quer durch Europa und auch auf anderen Kontinenten tätig. Ich lebe mit meiner Familie in dem kleinen vogtländischen Dorf Hermsgrün, weil ich unseren gemütlichen alten Bauernhof, die Ruhe und die Natur außerordentlich schätze. Wir hören noch den Gesang der Lerche, freuen uns über Insekten und den Besuch so unterschiedlicher Vögel am Futterhäuschen, sehen das Wild hinter unserem Anwesen äsen und genießen den Wandel der Jahreszeiten. Zugleich fällt mir auf, wie bedroht unser 'Paradies' ist! Der Klimawandel wird immer spürbarer. Die Trockenheit des Jahres 2018 setzt den Nadelbäumen vehement zu, deren Zweige häufiger braun werden. Leider fällt uns auf unseren Wanderungen und Fahrradtouren auf, daß immer mehr Müll an den Straßenrändern liegt. Achtlos aus vorbeifahrenden Autos geworfen. Am Ende eines jeden Winters werden leider immer wieder gesunde alte Laubbäume an Straßen und öffentlichen Plätzen gefällt. Ich möchte dafür eintreten, daß mehr Augenmaß und Achtsamkeit im Umgang mit unserer einzigartigen Natur Einzug hält! Ich freue mich, daß der Biolandbau im Oberen Vogtland eine wesentliche Rolle spielt, die unbedingt weiter wachsen sollte. Je weniger Chemie auf die Nutzungsflächen gelangt, desto besser ist das für unser Leben und die uns umgebende Artenvielfalt. Wir tragen Verantwortung für zukünftige Generationen! Großartig, wenn junge Menschen den Mut haben, eine Biobäckerei in Schöneck zu betreiben. Und Chapeau, daß nach den Hochwasserschäden des vergangenen Jahres der Bioladen in Adorf wieder eröffnet wurde. Danke dafür, daß der Bioladen in Markneukirchen seit Jahren so freundlich und zuverlässig betrieben wird. Großartig, daß wir bei aller Natur so viel Kultur und Kreativität unserer Mitmenschen erleben können. Die Dörfer Mühlentals müssen unbedingt mit den Bürgerbussen der angrenzenden Städte vernetzt werden! Und last but not least: ich hoffe, es wird eine gute Lösung für den Erhalt und den weiteren Ausbau unseres Elsterradweges gefunden!

Tätigkeiten
1982-2019 Opern- und Konzertsänger (Link)